Willkommen bei der Europa-Union Sachsen!

 

Die Europa-Union Deutschland (EUD) ist die größte Bürgerinitiative für Europa in Deutschland. Unabhängig von Parteizugehörigkeit, Alter und Beruf engagieren wir uns für die europäische Einigung. Wir sind auf lokaler, regionaler, nationaler und europäischer Ebene aktiv. Die EUD vernetzt 17.000 Europabegeisterte in 16 Landesverbänden und 300 Kreis-, Orts- und Stadtverbänden. Unsere Partnerorganisationen bestehen in über 30 Ländern Europas.

Aktuelle Meldungen:

JEF/EUD-Akademie: Fitmachen für inhaltliche Diskussionen und Gespräche zur Europawahl

Jetzt geht es in die heiße Phase vor der Europawahl. Bei unserer digitalen verbands:stoff-Akademie am 24. April um 19 Uhr machen wir uns fit für die inhaltlichen Diskussionen und Gespräche bei Aktionen, Infoständen und Veranstaltungen. Nachdem wir uns bei einem Webinar mit der Gesprächsführung an sich befasst haben, geht es jetzt um Fakten und inhaltliche Argumente, die für die EU sprechen. Dabei wollen wir einen besonderen Blick auf die Themenkomplexe Klima und Energie, Asyl und Migration, Wirtschaft und Währung sowie Bürokratie… » weiterlesen

Europäischer Bürgerdialog in Aschaffenburg

Herzliche Einladung zu unserem Bürgerdialog in Aschaffenburg! Gemeinsam mit der Europa-Union Aschaffenburg laden wir am Donnerstag, 25. April 2024, von 18:30 Uhr bis 20:30 Uhr in das Karl-Theodor-von-Dalberg-Gymnasium, um dort an verschiedenen Thementischen mit Expert*innen über die Europawahl 2024 und die Bedeutung der EU für Aschaffenburg und die Region zu diskutieren. » weiterlesen

Europa-Union fordert mehr militärische Unterstützung für die Ukraine

Die Ukraine führt einen reinen Verteidigungskrieg. Sie darf ihn nicht nur nicht verlieren. Sie muss diesen Abwehrkampf, wenn sie Bestand haben soll, gewinnen. Alles andere würde ihre Existenz in Frage stellen. Der russische Vernichtungswille ist klar dokumentiert. Putin will die Ukraine auslöschen. Die Ukraine hingegen hat nur ein einziges Kriegsziel, die Wiederherstellung ihrer staatlichen Integrität und die Bewahrung ihrer Selbstbestimmung und damit auch ihres prinzipiellen Rechts als europäischer Staat auf eine Mitgliedschaft in… » weiterlesen

Rückblick: 30. Europaforum - Europa solidarisch und demokratisch: Welche EU brauchen wir?

Die aktuelle Lage in der Welt fordert alle aufmerksamen Bürgerinnen und Bürger. Sie fordert uns als Individuen, als Nationalstaaten und als Staatengemeinschaft: Die Finanz- und Eurokrise, der Streit um eine gemeinsame europäische Asylpolitik, der Klimawandel, eine grenzüberschreitende Pandemie und ein verheerender Angriffskrieg Russlands auf die Ukraine - die Auswirkungen dieser internationalen Krisen sind greifbar für jeden Einzelnen. Sie sind Nährboden für politischen Extremismus, für die Abkehr von demokratischen Institutionen.… » weiterlesen

Ventotene Forum 2024 in Rome - call for applications

From the 6th until the 9th of April 2024, 100 European citizens, institutions, and organisa-tions from all over Europe will shape the future of Europe. Be a part of the second Ventotene Forum in Ventotene and Rome!   » weiterlesen

Europäischer Bürgerdialog in Wernigerode

Gemeinsam mit unserem Landesverband Europa-Union Sachsen-Anhalt laden wir Sie ganz herzlich zu unserem Bürgerdialog "Europäisches Rathausgespräch: Der Harz vor der Europawahl 2024" am 17. April 2024 in Wernigerode ein. Kommen Sie vorbei und treten Sie in den Austausch mit Expertinnen und Experten aus Politik, Wissenschaft und Zivilgesellschaft. » weiterlesen

Hoffnung für Europa: EU-Kommission unterstützt #NoVeto

Heute ist ein hoffnungsvoller Tag für Europa: Die Europäische Kommission hat mit Nachdruck auf die Notwendigkeit hingewiesen, die Einstimmigkeitsregel im Rat der EU abzuschaffen, um auch künftig die Einigkeit und Handlungsfähigkeit der EU zu gewährleisten. Diese besteht insbesondere mit Blick auf eine künftige erweiterte EU mit 30+ Mitgliedstaaten. » weiterlesen

JEF/EUD Verbands:stoff Webinar „Argumentieren für Europa“ am 13. März 2024

Der Frühling steht vor der Tür und die heiße Phase vor der Europawahl beginnt. Ehrenamtliche werden wieder bundesweit Infostände und Straßenaktionen organisieren. Dabei stellen sich immer wieder dieselben Fragen: Wie überzeuge ich Menschen von Europa? Wie führe ich Dialoge und gehe mit Stammtischparolen, Beleidigungen und unhöflichem oder aggressivem Verhalten um? Das ist oft leichter gesagt als getan. In dieser Ausgabe unserer Webinar-Reihe zeigt uns Mathias Hamann Strategien für Gespräche und Diskussionen mit Menschen vor Ort. » weiterlesen

Europäischer Bürgerdialog in Bremen

Kommen Sie am 7. März nach Bremen zum zweiten Bürgerdialog unserer neuen Reihe "Europäische Rathausgespräche". Diskutieren Sie mit Thomas Köcher, Leiter der Landeszentrale für politische Bildung Bremen, Dr. Pia Lange, Direktorin des Zentrums für Europäische Rechtspolitik, Georg Pfeifer, Leiter des Verbindungsbüros des Europäischen Parlaments in Deutschland, und Helga Trüpel, Vorsitzende der Europa-Union Bremen und ehemalige Europaabgeordnete, und anderen über die Europawahlen 2024. » weiterlesen

Europäischer Salon mit Staatsminister Dulig

Am 24. Januar dieses Jahres durften wir in der Volkshochschule Dresden mit Staatsminister Martin Dulig einen hochrangigen Gast und viele interessierte Teilnehmenden im Europäischen Salon begrüßen. „Sachsen ist Europas Halbleiterstandort Nummer Eins. Darauf können wir sehr stolz sein, denn es sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den sächsischen Chipfabriken und Entwicklungszentren, die maßgeblich dazu beitragen, kritische Abhängigkeiten zu vermeiden und so die Souveränität Europas sichern.“ » weiterlesen